Pete Doherty Live in der Kulturbrauerei Berlin am 2.12.2009.

Werbung
PGlucyBjbGFzcz0iYWRzYnlnb29nbGUiIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmlubGluZS1ibG9jazttaW4td2lkdGg6MzIwcHg7bWF4LXdpZHRoOjEyMDBweDt3aWR0aDoxMDAlO2hlaWdodDoxMDBweCIgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi03NDA0MDM0OTE1MjkzNjg5Ij48L2lucz48c2NyaXB0PihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7PC9zY3JpcHQ+

Informationen zu Provisions-Links (*)

* Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf einen dieser Links klickst und dann den Artikel bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dabei am Preis nichts.

1 KOMMENTAR

  1. […] Pete Doherty schrieb diesen Song kurz nachdem Amy Winehouse’ Tod, seit 2011 geistert er in diversen Versionen durchs Internet und nun wurde er die erste Post-Entzug-Veröffentlichung. Produziert von Stephen Street und mit Drew McConnell von den Babyshambles am Bass, ist es der erste von 10 neuen Songs, die Pete Doherty für sein zweites Solo-Album (was dann wohl, wie das neue Libertines-Album, auch dieses Jahr erscheinen wird) aufgenommen hat. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here