Am Dienstag startet, wie jedes Jahr zum Sommeranfang, die Fête de la Musique in mehr als 500 Städten auf der Welt. Unter anderem in Berlin. Zwei Tipps.

Seit 1995 steht Berlin der 21. Juni ganz im Zeichen der Musik. Und auch in diesem Jahr wird es jede Menge Bands, Künstler und Akteure geben, die ihr Können kostenlos auf öffentlichen Plätzen darbieten.

Und hier ist unser Tipp für die diesjährige Fête de la Musique in Berlin: The Broken Jug Ramblers. Wenn ihr auch noch einen parat habt, dann hinterlasst uns einen Kommentar unter dem Artikel, oder bei Facebook oder bei Twitter.

The Broken Jug Ramblers

Die Broken Jugs Ramblers sind eine von Old-Time Music inspirierte Folk Band bestehend aus britischen und deutschen Musikern, die sich im Spätsommer 2015 in Berlin zusammen fanden. Gemeinsam bringen sie traditionelle Musik und Instrumente der Appalachen und Lieder aus eigener Feder auf die Straßen, in die Parks und die Kneipen der Hauptstadt. Tiefe Töne aus einem Waschzuber Bass, rhythmisch klackernde Löffel, sowie Melodien von Banjo, Mandoline, Gitarre oder auch Melodica sind ständige Begleiter des Quartetts.

Ihre Lieder erzählen altertümliche Geschichten von Whisky, Bier, Glücksspiel, Schadenfreude, leichten Männern und harten Frauen, und Verbrechen, die aus Leidenschaft begangen wurden. Damit begeistern sie inzwischen mehr als nur einen kleinen Pulk von hartgesottenen, mit den Füßen zur Musik stampfenden Folk Liebhabern.

Im Juli 2016 wird die erste EP der Truppe unter dem Titel „Live in Kreuzberg“ erscheinen. Wenn die Platte draußen ist, erfahrt ihr hier bei uns sicher mehr darüber. Und bis es soweit ist, könnt ihr euch die Band hier bei Soundcloud schon mal anhören.

The Broken Jug Ramblers spielen ab 19.30 am Artenschutztheater in der Lüneburger Str. 370 in Berlin-Moabit.

Fête de la Musique 2016 – Das gesamte Programm

Neben diesen beiden Tipps gibt es viele weitere Künstler auf der FeteBerlin zu erleben.Das gesamte Programm der Fête de la Musique 2016 in Berlin bekommt ihr hier.

Foto:
Fête de la Musique 2015 in Berlin:
Berlinski Beat im Badehaus Szimpla (c) Axel Laljak

Informationen zu Provisions-Links (*)

* Die mit einen Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf einen dieser Links klickst und dann den Artikel bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dabei am Preis nichts.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJjb21tby1pbmhhbHQiPg0KPGRpdiBjbGFzcz0iY29tbW8tYWRsYWJlbCI+V0VSQlVORzwvZGl2Pg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gVGVzdCBpbiBBcnRpY2xlIC0tPg0KPGlucyBjbGFzcz0iYWRzYnlnb29nbGUiDQogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTc0MDQwMzQ5MTUyOTM2ODkiDQogICAgIGRhdGEtYWQtc2xvdD0iMjIyNDk0ODEzNSINCiAgICAgZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImF1dG8iPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0KIA==

Schreib einen Kommentar

Gib hier Deinen Kommentar ein
Bitte gib hier Deinen Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere