Common Talks – Folge 7: Bergfunk Open Air: How to do a Festival

Bergfunk Open Air - Foto: Bergfunk Open Air
0

Das Bergfunk Open Air 2016 in Königs Wusterhausen steht vor der Tür. Ich traf mich mit Antonia und Thea, zwei der Macher des Festivals, auf ein Bier.

Über das Bergfunk Open Air haben wir ja schon berichtet. Das kleine Festival, welches am 19. und 20. August in Königs Wusterhausen, im Süden Berlins, statt findet gibt es schon seit einigen Jahren. Ich unterhielt mich mit Antonia und Thea über ihren Verein, den “Stubenrausch – Kultur | Musik | leben e.V.”  und darüber, wie man so ein Festival auf die Beine stellt, was uns in diesem Jahr erwartet und wie die Zukunftspläne so aussehen und.

Das zeitweise einsetzende Gegröle und Gejubel während des Gesprächs ist dem Fußballspiel gestern geschuldet. Da es aber nicht allzu viele Tore für Deutschland gab, hält sich das in Grenzen :-)  Außerdem gibt es, aus unerfindlichen Gründen, an einigen Stellen ein Knarzen. Sorry dafür. Ich hoffe, ihr habt genau soviel Spaß daran, den beiden beim Schwärmen zuzuhören wie ich.

Bergfunk Open Air 2016

In diesem Jahr erwarten euch Acts wie Gloria, Romano, Herrenmagazin oder die Ohrbooten. Das gesamte Line-Up könnt ihr auf der Website des Festivals einsehen. Tickets gibt es auch dort.

Ein Tagesticket für Freitag kostet 14,95 €, für Samstag 17,95 € und für beide Tage 22,90 €. Man kann dort für die eine Nacht sein Zelt aufschlagen oder eben einfach mit der S-Bahn am nächsten Tag wiederkommen.

Bergfunk-Website
Bergfunk bei facebook
Bergfunk bei Twitter

Verlosung

In Zusammenarbeit mit dem Bergfunk Open Air verlosen wir 2×2 Tickets für das Festival. Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasst uns einfach, bis zum 15.August, einen Kommentar unten auf der Seite, oder bei Facebook oder bei Twitter (vergesst hier unser Handle @common_tales nicht einzufügen. Oder schreibt uns einfach eine Mail.

Der Rechtsweg ist, wie immer ausgeschlossen.

[easy-tweet tweet=”Ich will zum @bergfunk” user=”common_tales” hashtags=”Verlosung”]

Lampe

Im Gespräch erfahrt ihr aber auch eine weitere Möglichkeit an Tickets zu kommen. Besagte Lampe sollte in etwa so aussehen. Solltet ihr so eine Lampe bei euch rumstehen haben und wollt diese gern gegen ein Ticket eintauschen, dann tretet am Besten direkt mit den Organisatoren in Kontakt.

Ansonsten sind die Tickets aber auch wirklich erschwinglich. Das Festival ist mit Liebe und viel Herz konzipiert und aufgebaut. Also, wenn ihr am 19. und 20.August noch nichts vor habt und in der Nähe seid, dann stattet den Leuten dort doch mal einen Besuch ab.

Fotos: Bergfunk Open Air – Nadine Kunath
Ska-Soundloop in der Podcast-Episode: www.looperman.com

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.