Common Music For Common People

Jason Isbell & The 400 Unit – “The Nashville Sound” kommt im Juni

0

Jason Isbell, einigen vielleicht durch seine Band “Drive-by Truckers” bekannt, ist schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Aufgewachsen in Alabama tingelte er schon als Teenager durch die Bars und Clubs  seiner Heimat, bevor er sich 2001 den Drive-by Truckers anschloss. Er steuerte viele der Songs auf den nächsten drei Alben der Band bei, bis er sie 2007 wieder verließ.

2007 erschien dann auch Jason Isbells Solo-Album “Sirens of the Ditch”. Ab dem zweiten Solo-Album “Jason Isbell and The 400 Unit ” (2009) hatte er dann auch seine neue Band “The 400 Unit” mit am Start. Ab dem nächsten Album “Here We Rest” erhielt Jason Isbell zahllose Preise, wie z.B. drei Preise bei den Americana Music Awards 2014 oder einen Grammy in den Kategorien „Best Americana Album“ für “Something More Than Free” und „Best American Roots Song“ für “24 Frames” bei den Grammy Awards 2016.

Und nun, am 16.Juni erscheint mit “The Nashville Sound” wieder ein neues Album des Songwriters und seiner Band.

Vorher, am Record Store Day (22.April) wird es auch eine EP namens “Live from Welcome to 1979” geben. Bisher bestätigte Titel sind: “Can’t You Hear Me Knocking” und “Sway” (The Rolling Stones), John Prine’s “Storm Windows,” Candi Staton’s “Heart on a String,” Bruce Springsteen’s “Atlantic City,” und Drive-By Truckers’ “Never Gonna Change”).

Im November werden Jason Isbell & The 400 Unit  auch Deutschland einen Besuch mit zwei Konzerten abstatten.

Jason Isbell & The 400 Unit – Tourdaten 2017 und Tickets

07.11.17 – Hamburg, Uebel und Gefährlich
08.11.17 – Berlin, Columbia Theater

Tickets  gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, wie z.B. hier bei Eventim.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.