Common Music For Common People

CT023 – Highfield Festival 2017

Highfield Festival 2017 - Foto: Bine Gasse // common-tales.com
0

Das Highfield Festival wurde 20 Jahre alt und nahm alle 35.000 Besucher mit auf eine verrückte Achterbahnfahrt.


Podcast-Episode hier anhören
"Common Talks" Podcast abonnieren

Freitag Nachmittag empfing der Störmthaler See alle Highfielder erstmal mit strahlendem Sonnenschein und türkisblauem Wasser. Zelt aufbauen und im See abtauchen war quasi Pflichtprogramm. Neonschwarz, Milliarden und Montreal gaben dann den musikalischen Kick-off für das Highfield Festival 2017.

Allerdings braute sich am Himmel ein ganz schön fieses Unwetter zusammen. Aus Sicherheitsgründen riefen die Veranstalter dazu auf, das Infield sowie die Zeltplätze zu verlassen und in den Autos Schutz zu suchen. Da hockten wir dann alle erstmal 3 Stunden, draußen tobte ein heftiges Gewitter und im Autoradio auf Camp FM lief “Polizistensohn” von Böhmermann. Skurriler könnte ein Festival nicht beginnen.

Clueso und die Beginner retteten den Freitagabend. Clueso schmetterte ohne viel Technikschnickschnack ein Akustikset raus und die Beginner rockten die Blue Stage bis der letzte Regentropfen abgeschüttelt war.

Am Samstag ging das Motto “Sommer, Sonne, Stand und Mucke” voll auf: Feine Sahne Fischfilet, SXTN, Turbostaat und Thees Uhlmann hatten echt Bock abzuliefern und das Publikum feierte sie dafür ekstatisch.

Dann jagte ein Highlight das nächste: Biffy Clyro, Kraftklub und Casper.

Kurz Luft holen und schon war Sonntag. Der begann mit entspannten Gigs von Love A, Von wegen Lisbeth und ging weiter mit Punkrock von Less Than Jake und Zebrahead. Einige mussten kurz den Downer verdauen, dass Placebo krankheitsbedingt absagen mussten, bevor dann The Offspring und Die Toten Hosen (die dafür länger spielen durften), die unermüdlich feiernden Massen geradewegs in den letzten großen Looping der Highfield-Achterbahn führten.

Hui, was für ein Wochenende. Jetzt heißt’s erstmal: Matsch abwaschen, Sonnenbrand pflegen und jede Menge Erinnerungsfotos hochladen. Und was bietet sich dabei mehr an, als nochmal reinzuhören ins Wochenende. Viel Spaß beim Hören unserer kleinen Festival-Reportage.

Übrigens, wer jetzt schon weiß, dass er im nächsten Jahr wieder dabei sein möchte – es gibt ab sofort schon Frühbucher-Tickets für’s Highfield Festival 2018. Wir sehen uns dann dort.

Wenn euch diese Episode unseres “Common Talks”-Podcasts gefällt, dann hört doch mal in die anderen rein und hinterlasst auch uns ein “Like” bei Facebook und/oder eine Bewertung oder einen Stern im Podcast-Portal eurer Wahl, wie z.B. hier bei iTunes. Außerdem freuen wir uns auf eure Kommentare.

Fotos: Bine Gasse // common-tales.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Subscribe to our newsletter
Sign up here to get the latest news, updates and special offers delivered directly to your inbox.
You can unsubscribe at any time

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.