Frank Turner @ Ramones Museum Berlin

3

Frank Turner gab sich am Dienstag in Berlin die Ehre. Im Ramones-Museum spielte er gleich zwei kostenlose Sets.

Frank Turner hatte zwei Pressetage (die ihm sichtlich zugesetzt haben) in Berlin. Schon am Montag twitterte er, dass er seine Gitarre dabei haben wird. Und Dienstag Nachmittag kam die Ankündigung, dass es ein kostenloses Konzert im Ramones-Museum geben wird.

Der Ansturm war so groß, dass einige Leute vor der Tür warten mussten. Aber auch die Zuspätkommer kamen auf ihre Kosten, denn es gab zwei Sets vor wechselndem Publikum und mit größtenteils unterschiedlichen Setlists. Frank Turner, obwohl sichtlich müde, riss die angereisten Fans von der ersten Minute an mit. Auch zwei neue Songs vom im August erscheinenden Album “Positive Songs For Negative People” gab es zu hören. Ansonsten waren die Sets mit Gassenhauern wie “The Road”, “Peggy Sang The Blues”, “The Real Damage” und einigen Coverversionen gespickt.

In der Pause und nach dem Konzert gab es für Fans ausreichend Gelegenheit für Selfies und Gespräche vor dem Club. Und auch Campino ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen :-)

Alles in allem ein großes Konzerterlebnis in kleiner Wohnzimmeratmosphäre. Hier sind noch ein paar Bilder von vor und nach dem Konzert.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

3 Kommentare

  1. Anja Pokorny sagt

    Coole Typen! :) Stellste mir den Frank dann mal bei Gelegenheit vor? :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.