Green Day werden demnächst die „verlorene Dokumentation“ über die Aufnahmen zu „American Idiot“ veröffentlichen. Hier gibt’s schon mal den Trailer.

John Roecker, einigen vielleicht bekannt für seinen Animationsfilm „Live Freaky! Die Freaky!“ über die Morde der Manson-Family, begleitete Green Day bei den Aufnahmen zu ihrem 2004er Bush-Ära-Protest-Album „American Idiot“ 9 Monate lang.

Herausgekommen ist eine Dokumentation namens „Heart Like a Hand Grenade“ über den Entstehungsprozess des wohl wichtigsten Green Day-Albums. Ausserdem ist ein Mitschnitt des Konzertes enthalten, welches die Band nach Ende der Aufnahmen in einem kleinen Theater in Kalifornien gaben, um die damals noch neuen Songs live zu präsentieren.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8xMzk1MTA5MjY/ZG50PTEmYW1wO2FwcF9pZD0xMjI5NjMiIHdpZHRoPSI2OTYiIGhlaWdodD0iMzkyIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Inzwischen sind Green Day ganz oben im Musik-Business angekommen: Anfang diesen Jahres wurden sie in die Rock’n Roll Hall Of Fame aufgenommen.

Ob, wann und wo der Film bei uns in den Kinos läuft war noch nicht heraus zu bekommen.

Foto: Marina Chavez

Werbung
PGlucyBjbGFzcz0iYWRzYnlnb29nbGUiIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmlubGluZS1ibG9jazttaW4td2lkdGg6MzIwcHg7bWF4LXdpZHRoOjEyMDBweDt3aWR0aDoxMDAlO2hlaWdodDoxMDBweCIgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi03NDA0MDM0OTE1MjkzNjg5Ij48L2lucz48c2NyaXB0PihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7PC9zY3JpcHQ+

Informationen zu Provisions-Links (*)

* Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf einen dieser Links klickst und dann den Artikel bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dabei am Preis nichts.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here