Common Music For Common People

Die Toten Hosen – “Entartete Musik. Willkommen in Deutschland – Ein Gedenkkonzert”

2

Die Toten Hosen brachten gestern den Mitschnitt eines ganz besonderen Konzertes heraus.

Im Oktober 2013 spielten Die Toten Hosen zusammen mit dem Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf an drei Abenden Gedenkkonzerte unter dem Titel “Willkommen in Deutschland”. Es wurden vor allem von den Nazis geächtete Lieder, sogenannte “Entartete Musik” zum Besten gegeben. Aber auch thematisch passende Songs der Toten Hosen wurden umarrangiert dargeboten.

Man mag ja von den Hosen halten, was man will, aber gewisse Aktionen von ihnen sind immer noch wichtig und absolut glaubhaft. Sämtliche Einnahmen aus dem Verkauf der Doppel-CD, des 3-fach-Vinylalbums, der Begleit-DVD oder des Downloads werden der Unterstützung von Stipendiaten und Konzertprojekten der Robert Schumann Hochschule bereitgestellt.

Eine saubere Sache.

Einen ersten Eindruck vom Projekt gibt es im folgenden Trailer. Tracklisting weiter unten.

TRACKLISTING

CD1
01. The Sea Hawk – Suite (Mit dem Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule)
02. Die Moorsoldaten (mit Die Toten Hosen)
03. Einen großen Nazi hat sie (mit Die Toten Hosen)
04. Kanonensong (aus: Die Dreigroschenoper) Mit Campino und Band mit Orchester
05. Zuhälter-Ballade (aus: Die Dreigroschenoper) (mit Campino und Linda Hergarten und Band mit Orchester  )
06. Die Moritat von Mackie Messer (aus: Die Dreigroschenoper) (Mit Campino und Band mit Orchester  )
07. Seht ihr den Flieger dort (aus der Prager Fassung der Kinderoper: Brundibár) (mit Kinderchor )
08. Ihr müsst auf Freundschaft bau‘n (Finale des 2. Aktes der Kinderoper: Brundibár) (mit Kinderchor )
09. Stimmen aus dem Massengrab (mit Die Toten Hosen)
10. Deutsches Miserere (aus: Schweyk im Zweiten Weltkrieg) (mit Campino)
11. Wiegala (mit Linda Hergarten und Kuddel)
12. A Survivor from Warsaw op. 46 (mit Campino)

CD2
01. Kol Nidrei op. 47 (mit Alexander Kovalev , Violoncello Solo)
02. Komm,Zigany (mit Georg Sarkissjan, Violine und Mircea Gogoncea, Gitarre  )
03. Sog nit kejnmal (mit Susanne Storck, Gesang )
04. Ich muss heute singen (Les fenêtres chantent) (mit Campino)
05. Sholem-alekhem, rov Feidman! (mit Kristina Marzi, Klarinette )
06. Remembrances (mit Georg Sarkissjan, Violine )
07. Im Nebel (mit Die Toten Hosen)
08. Willkommen in Deutschland (mit Die Toten Hosen)
09. Alabama Song (aus: Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny) (mit Campino und Linda Hergarten und Band Die Toten Hosen mit Orchester )
10. Sascha… ein aufrechter Deutscher (mit Die Toten Hosen)
11. Drei Kreuze (dass wir hier sind) (mit Die Toten Hosen)
12. Ballast der Republik (mit Die Toten Hosen)
13. Europa (mit Die Toten Hosen)
14. Das Mädchen aus Rottweil (mit Die Toten Hosen)
15. Drei Kreuze (dass wir hier sind) Reprise (Mit dem Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule und Die Toten Hosen )

  1. […] bin auf die australische Band aufmerksam geworden, als Die Toten Hosen die Australier 1998 mit auf Tour nahmen. Kurz davor schickte die Band ein Demo-Tape an Green […]

  2. […] Im Katalog von Spotify und Apple Music sind alle Alben und EP’s der Band zu finden, angefangen vom 1983er “Opel Gang”, über die 1988er “Ein kleines bisschen Horrorshow” bis hin zu den neuen Werken, wie “Ballast der Republik” (übrigens, zumindest bei Apple-Music inklusive Bonus-Album) und dem 2015er “Entartete Musik – Willkommen in Deutschland”. […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Subscribe to our newsletter
Sign up here to get the latest news, updates and special offers delivered directly to your inbox.
You can unsubscribe at any time

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.