The King Blues geben auf

7

 

Traurigerweise gaben die Engänder ihren Split bekannt. Itch und seine Jungs erklären, warum sie sich aufgelöst haben.

Auf ihrer Webseite gaben sie folgendes Statement heraus:

It is with great sadness and very heavy hearts that we must inform you, that as of today The King Blues are no more.

We are all immensely proud of our body of work. We will be releasing the last The King Blues album entitled ‘Long Live The Struggle’ as the final chapter. The album will be released in early July 2012

We simply feel we have taken things as far as they can go and it would be unfair on you if we were to go through the motions like so many other artists do. We all believe strongly in what The King Blues stands for.

Can we take this opportunity to thank you all so much for your support, love and passion down the years.

long live the struggle

in solidarity,

The King Blues

Sänger Itch erklärt sich hier bei Zane Lowe auf Radio 1.

Schade, aber konsequent.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

7 Kommentare

  1. The King Blues kommen 2017 nach Deutschland - Common Tales

    […] sich endlich dazu durchgerungen, Deutschland einen Besuch abzustatten. Im Jahr 2012 löste sich die Band um Sänger Itch auf. Itch verfolgte seine Solo-Karriere und auch die anderen Band-Mitglieder waren […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.