The Gaslight Anthem haben eine unbefristete Pause angekündigt. Überraschend kommt sie nicht.

Kaum eine andere Band hat mich über die Jahre, auch hier im Blog, so begleitet wie The Gaslight Anthem. Aufmerksam geworden auf die Band bin ich, wie viele andere wahrscheinlich auch, durch ihren Auftritt beim Glastonbury Festival 2009 im John Peel-Zelt. Das Debüt “Sink or Swim” und auch der nachfolger “The ’59 Sound” liefen bei mir im darauf folgenden Sommer auf und ab. Die Springsteenesken Lyrics gemischt mit dem East-Coast Punk Rock waren genau mein Ding. Auch live war die Band damals immer eine Reise wert. Man sah den Jungs den Spass an, den sie beim Spielen und Touren hatten und wenn man nach einem Konzert in die laue Sommernacht heraustrat hatte man wieder dieses Gefühl, dass man doch eigentlich auch in genau so einer Band spielen möchte.

https://www.youtube.com/watch?v=OHnna68qthQ

Mit der Adligung durch den Boss himself bei Auftritten beim Glastonbury Festival und im Londoner Hyde Park und dem danach folgenden Album “American Slang” sah man, wie sich die Band veränderte. Der Spass war zwar noch teilweise zu erkennen, aber er verrauchte auch langsam mit der Größe der Konzerte.

In dieser Zeit hatte ich das Glück, Sänger Brian Fallon in Berlin mit der Revival Tour und drei Jahre danach in Brooklyn zu sehen. Verglichen mit den Gaslight Anthem-Konzerten dieser Tage waren diese Solo-Auftritte von Brian Fallon eine sichtliche Befreiung vom “Rock-Musik-Business-Profi” sein.

Deshalb kommt der bruch jetzt für mich nicht wirklich überraschend. Die Band gab nun auf ihrer Facebook-Seite die Pause bekannt, die eigentlich schon überfällig war.

Ich hoffe, dass sie das Beste draus machen und sich auf die eine oder andere Art und Weise wieder finden.

Because the radio will still play loud
Songs that we heard as our guards came down
Like in the summertime when we first met
I’ll never forget, and don’t you forget
These nights are still ours

Informationen zu Provisions-Links (*)

* Die mit einen Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf einen dieser Links klickst und dann den Artikel bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dabei am Preis nichts.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJjb21tby1pbmhhbHQiPg0KPGRpdiBjbGFzcz0iY29tbW8tYWRsYWJlbCI+V0VSQlVORzwvZGl2Pg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gVGVzdCBpbiBBcnRpY2xlIC0tPg0KPGlucyBjbGFzcz0iYWRzYnlnb29nbGUiDQogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTc0MDQwMzQ5MTUyOTM2ODkiDQogICAgIGRhdGEtYWQtc2xvdD0iMjIyNDk0ODEzNSINCiAgICAgZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImF1dG8iPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0KIA==

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Gib hier Deinen Kommentar ein
Bitte gib hier Deinen Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere