Das Berlin-Festival macht ne Pause

0

Das Berlin-Festival wird, zumindest in diesem Jahr, nicht statt finden. Die Macher kündigten eine Kreativ-Pause an.

Nachdem das Berlin-Festival in den letzten beiden Jahren auf das Gelände der Arena-Treptow gezogen ist, ist nun “Kreativ-Pause” angesagt. Die Macher kündigten an, dass es in diesem Jahr kein Berlin-Festival geben wird:

“Die letzten zwei Ausgaben – und vor allem 2015 – spiegelten in unseren Augen das perfekte Berlin Festival wider, genau so, wie wir es auf dem Reißbrett konzipiert hatten. Das Festival ist angekommen, kein Zweifel. Doch jetzt liegt es an uns, das Konzept als integrativen Teil der Hauptstadt auszubauen. Und dafür braucht es ein klein wenig mehr Zeit als geplant. Wir hoffen unsere Besucher haben dafür Verständnis und freuen sich schon auf die nächste Ausgabe,“ so Stefan Lehmkuhl, Künstlerischer Leiter des Festivals seit 2009.

Ob es im nächsten Jahr eine Neuauflage des Berlin-Festivals gibt, steht noch in den Sternen. Wir hoffen, dass die Macher ihre Pause nutzen und uns dann mit einem überarbeiteten Konzept als Gegenpart zum allmächtigen Lollapalooza-Festival überraschen. Viel Glück !

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.