Lollapalooza Berlin 2016 – Die Location und das Line-Up stehen fest

Lolapalooza Berlin
1

Das Lollapalooza Berlin 2016 wird im Treptower Park statt finden. Und hier sind die ersten Line-Up-Bestätigungen.

Lollapalooza Berlin 2016 im Treptower Park

Nun ist die Katze aus dem Sack: Das Lollapalooza-Festival 2016 wird nicht, wie im letzten Jahr, auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof, sondern im Treptower Park statt finden. Der Treptower Park war schon zu DDR-Zeiten Zeuge großer Auftritte: Bob Dylan spielte hier seinen Ost-Berlin-Gig, ebenso wie Billy Bragg.

Wie der Park für das Lollapalooza Berlin genutzt wird ist nocht nicht raus. Höchstwahrscheinlich werden die Park- und die Wasserseite für das Festival genutzt. Bleibt nur zu hoffen, dass die Macher auch hier an ihrer, immer propagierten, Nachhaltigkeit festhalten und dafür sorgen, dass der Treptower Park auch am 12.September noch einer der schönsten Parks in Berlin ist.

Das Line-Up

Auch in Sachen Line-Up wurden heute Nägel mit Köpfen gemacht: Neben Radiohead werden auch Bilderbuch, die Kings of Leon und viele andere auftreten. Es werden sich garantiert auch noch weitere Acts dazu gesellen. Uns so siehts bis jetzt aus:

Radiohead
Kings Of Leon
Major Lazer
Paul Kalkbrenner
Philipp Poisel
New Order
Dimitri Vegas & Like Mike
Max Herre & Kahedi Radio Orchestra (MTV Unplugged Live)
Milky Chance
The 1975
Zedd James
Blake Years & Years
Chase & Status DJ Set & Rage Beginner
Jess Glynne
G-Eazy
Bilderbuch
The Chainsmokers
Martin Solveig
Alle Farben
Odesza Aurora
Catfish And The Bottlemen
Lost Frequencies Klingande (live)
Logic Tujamo
Jonas Blue
Matoma
Dubioza Kolektiv
Graham Candy

LollaBerlin-Tickets

Die Early-Bird-Tickets sind seit gestern weg. Für ein zwei-Tages Ticket müsst ihr ab heute ca. 139€ berappen. Es gibt seit heute aber auch die Tagestickets für je 79€.

Tickets gibt es unter anderem hier.

Wir freuen uns auf ein weiteres Lollapalooza-Festival in Berlin, hoffen, dass die Macher aus den fehlern des letzten Jahres gelernt haben und dass die tollen Sachen auch erhalten bleiben. Mal sehen, ob wir wieder von dort in unserem Common-Talks-Podcast berichten. Die Review vom letzten jahr könnt ihr hier noch einmal anhören.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.